call-swart-for-questions

Sicherheit bezueglich der Tarife

Swart Legal bietet Ihnen Sicherheit bei der Bearbeitung Ihres Auftrags. Das gilt auch für unsere Tarife. Unsere Tarife sind transparent und eindeutig. Damit Sie von Anfang an wissen, woran Sie sind.

Tarife

Erstgespräch: unverbindlich (Sie zahlen nur, wenn Ihnen das Gespräch geholfen hat)

Webshop (in Kürze hier)

Swart Legal hat für alle Dienstleistungen, die in der Praxis oft wiederkehren, einen Webshop entwickelt. Diese Dienste haben wir in Produkte umgewandelt, für die feste Preise gelten. Auf diese Weise arbeiten wir äusserst effizient und Sie sparen Kosten. Sehen Sie selbst, welche Produkte wir anbieten.

Besondere Tarifvereinbarungen

Müssen Sie mit einem knappen Budget rechnen? Dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Beiordnung (finanzielle Bteiligung von staatlicher Seite). Sollte dieser Anspruch nicht bestehen, ist es möglich, spezielle Tarife zu vereinbaren. Beispielsweise kann hier gedacht werden an einen niedrigeren Basistarif mit einer Erfolgszulage bei günstigem Ausgang. Dafür müssen wir allerdings davon überzeugt sein, dass Ihre Angelegenheit gute Erfolgschancen hat.

Es ist Anwälten in den Niederlanden übrigens untersagt, vollständig auf der Basis von Erfolgshonorar zu arbeiten. Inkassotätigkeiten sind von dieser Regel ausenommen. Wir treiben Ihre Forderungen bei und berechnen einen festen Prozentsatz des Ertrages der Forderung.

Gibt es Mögichkeiten, die Anwaltskosten von anderen Parteien tragen zu lassen?

Der Arbeitgeber trägt die Kosten

In manchen Fällen kann der Areitgeber die Kosten für einen Rechtsanwalt tragen. Bei einer Kündigung im gegenseitien Einvernehmen kann eine solche Lösung (innerhalb eines gewissen Rahmens) vereinbart werden. Damit hat der Arbeitgeber indirekten Einfluss auf den Anwalt, der mit der Klärung beauftragt wird.

Bei einem Betriebsunfall kann es sogar sein, dass der Arbeitgeber die Anwaltskosten tragen muss. Das ist der Fall, wenn der Arbeitgeber für den Unfall haftet. Der Arbeitgeber oder dessen Versicherung müssen die Honorarkosten dann vollständig zahlen.

Vergütung durch die Gegenseite

Bei einer Rechtsstreitigkeit kann der Richter die Gegenseite zur Zahlung der Anwaltskosten verurteilen. Wenn Sie als Gewinner aus dem Verfahren hervorgehen, haben Sie die Möglichkeit, dass die gegenseite die Anwaltskosten ganz oder teilweise bezahlen muss. Im Fall einer Forderung können ausserdem die aussergerichtlichen Kosten und die Zinsen gefordert werden.

Rechtsschutzversicherung

Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen? Dann sind Sie nicht verpflichtet, die Angelegenheit dem Juristen Ihrer Versicherung zu übergeben. Als Versicherter haben Sie unter bestimmten Bedingungen das recht auf freie Anwaltswahl. Das bedeutet, Sie können uns die Angelegenheit übergeben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie über diese Fragen ,ehr wissen möchten.

books.title

books.content
membership-order-of-advocates
membership-vaan
membership-association-process-advocates
membership-disputes-advocacy